DIFFER | Blog

Fitness - Training - Ernährung - Mindset

alles Rund um das Thema Mensch #ThinkDIFFER

 

Was mich Training für das Leben lehrt.


So, wie das Leben, sieht auch jedes Workout anders aus. Jeder Tag ist eine neue Herausforderung an Mich selbst und Ich allein treffe die Entscheidung, ob Ich heute mein bestes geben werde.

Nicht an jedem Tag werde ich gleich gut drauf sein, die gleiche Leistung abliefern können oder die größte Last bewegen und das ist okay für mich. Ich habe meine Emotionen selbst in der Hand und kann mich jeden Tag auf's neue entscheiden, wie ich mit diesen umgehen will.

Diese Einstellung habe ich durch den Sport gefunden. Wie im Alltag finden sich im Training ständig Situationen, die mich fordern. Physisch sowie mental. Diesen "Stress" zu akzeptieren und in etwas Gutes zu formen hat mindestens genau so viel Arbeit gekostet, wie ein neuer Snatch PR. Es geht weder darum diese täglichen Belastungen zu ignorieren noch sie zu unterdrücken, viel mehr um die völlige und ehrliche Akzeptanz dieser. 

Auch an Tagen, an denen es mir absolut nicht leicht fällt meine Emotionen im Griff zu haben und ich am liebsten aufgeben würde, bringt mich meine innere Einstellung zum Sport wieder auf den richtigen Weg. Denn Aufgeben im Training und Aufgeben im Leben führen zu dem gleichen Resultat. Ich entferne mich weiter von menem Ziel. Und mit jedem Tag, an dem ich das hinnehme, wird der innere Druck größer und größer. Heißt das, ich will jeden Tag gewinnen und niemals aufgeben...Idealerweise, Ja. Allerdings ist mir dies bisher noch nie gelungen. Doch konnte ich lernen auch die Tage, an denen ich aufgegeben habe, zu akzeptieren und anzunehmen, als was sie sind. Und solange ich von 7 Tagen in einer Woche 4 gewinne komme ich meinen Zielen Schritt für Schritt näher. Und Perfektion ist keines davon.

Wenn es leicht wäre, würde es jeder tun und was wäre Dein Ziel dann noch wert? Versuche dir jeden Tag deiner Emotionen bewusst zu werden und lerne, diese zu kontrollieren. Gib niemandem, der dich beleidigt oder versucht dich runter zu ziehen, Macht darüber, wie es Dir geht. Meistens wird dir niemand eine Waffe an den Kopf halten und dich zwingen, traurig zu sein. Akzeptiere die Traurigkeit, nimm sie an und finde das Gute darin. Denn dann liegt es in deiner Hand, ob Du glücklich sein willst oder nicht.


Zuletzt geändert am 13.12.2018 um 00:09

Zurück


Yves Mueller




Ähnliche Beiträge




Kommentar hinzufügen


Profilbild

Hier können Sie ein Profilbild hochladen, welches im Anschluss neben dem Kommentar angezeigt wird. Sofern Sie als registrierter Benutzer auf unserer Website bereits etwas kommentiert und dabei ein Bild hochgeladen haben, wird das alte Bild verwendet oder dieses - beim erneuten Upload - gegen das neue Bild ausgetauscht.
 
 

DIFFER | TRAIN FOR LIFE

Als Menschen sind wir geboren, um uns zu bewegen. Durch unseren digitalisierten Alltag und viele Stunden im Büro kommt gerade diese Bewegung oft zu kurz. Dadurch schleichen sich vermehrt die sog. "Evolutionskrankheiten" ein (Schemrzen im unteren Rücken, im Nackenbereich, etc.). All dies sind Beschwerden, die oft durch regelmäßiges und gezieltes Training schnell behoben werden können, ganz ohne die Notbesuche bei dem lokalen Physiotherapeuten. Deine Sorgen nachhaltig aus Deinem Leben zu verbannen und gemeinsam eine Fitness aufbauen, welche Dir ein langes & glückliches Leben bietet, das bedeutet TRAIN FOR LIFE. Denn auch als Rentner willst Du doch noch Deine Enkel durch die Luft werfen.

Öffnungszeiten

Montag 08.00 - 13.00 | 15.00 - 21.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 13.00 | 15.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 13.00 | 15.00 - 21.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 13.00 | 15.00 - 21.00 Uhr
Freitag 08.00 - 13.00 | 15.00 - 21.00 Uhr
Samstag 09.00 - 13.00 Uhr
Sonntag 09.00 - 13.00 Uhr

Kontakt

DIFFER KG, Freie Straße 20, 39112 Magdeburg


  Suza +49 177 289 298 1
  Yves +49 151 588 388 58
 Just@BeDIFFER.de

Du findest uns auch bei den sozialen Medien:

© 2021 DIFFER | Train for Life Magdeburg • ImpressumDatenschutzerklärungAGBWebdesign: Mouseevent